Taekwondo

Was ist Taekwondo?

In der wörtlichen Übersetzung besteht Taekwondo aus den 3 koreanischen Wörtern Tae (Fuß), Kwon (Faust) und Do (Pfad). In diesem Zusammenhang symbolisiert Tae alle Fußtechniken, Kwon alle Arm- und Handtechniken und Do steht für die geistige Entwicklung, die man in der Kampfkunst erfährt.

Im Taekwondo gibt es viele verschiedene Bereiche die bekanntesten sind Poomsae (Formenlauf), Ilbotearyon (Einschrittekampf), Hosinsul (Selbstverteidigung) und Kyorugi  (Wettkampf).

Taekwondo ist eine koreanische Form der waffenlosen Selbstverteidigung. Es hilft allerdings nicht nur insofern, dass man sich im Notfall verteidigen kann, sondern bietet auch einen perfekten Ausgleich zum alltäglichen Stress durch Schule oder Beruf und die Möglichkeit körperlich fitter zu werden.

Was erwartet Dich?

Bei einem zwei mal wöchentlichen Training erwartet euch von Fuß- und Armtechniken ,die an Pratzen und geschützten Trainingspartnern geübt werden, bis zu fitnessorientiertem Zirkeltraining alles.

Um auch für unsere Kleinsten das Training spaßig zu gestalten, machen wir kindergerechtes Aufwärmtraining (z.b. mit Ballspielen).

 

Wenn sie also Interesse an einem Probetraining haben, gehen sie unter die Kategorie "Probetraining", drucken sie das dort vorhandene Formular aus und bringen sie es zum nächsten Training bitte ausgefüllt mit.